Neues Ferienprojekt 2020 – Teamer gesucht

In Kooperation mit ev-angel-isch gemeinnützige GmbH und der Evangelischen Gemeinde Köln findet im Sommer 2020 ein neues Ferienprojekt statt:

Kinderstadt Kartause

Zutritt verboten! Vom 27. – 31.07.20 und vom 03. – 07.08.20 ist das Gelände rund um die Kartäuserkirche für Erwachsene gesperrt. Denn an diesen Tagen findet dort zum ersten Mal die Kinderstadt Kartause statt. Erwachsene sind nur erlaubt, wenn sie im Team der Kinderstadt sind oder eine Stadtführung am Infopoint gebucht haben.

Die Kinderstadt Kartause ist ein Ferienprogramm für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren (auch für Jungen!). Sie haben dort die Chance, die Zusammenhänge und das Gefüge einer Stadt im Kleinen zu erleben. Die Kinder wählen Berufe, die sie interessieren und üben sie für eine Zeit aus. So können sie soziales Miteinander, städtisches Gemeinwesen und Demokratie aktiv erleben und mitgestalten. Innerhalb ihrer Berufsgruppen und Aufgabenbereiche lernen sie in der Kinderstadt Probleme zu lösen und Strategien für die Stadt zu entwickeln. Gleichzeitig verdienen die Kinder durch ihre Berufe ihr eigenes Geld in der Kinderstadtwährung, die sie vor Ort wieder ausgeben können und somit eine „Mini-Marktwirtschaft“ herstellen. Da Medien zum alltäglichen Leben und auch zum Berufsalltag dazugehören gibt es auch Berufsgruppen wie Redakteur*in, Mediengestalter*in, Radiomoderator*in oder Videofilmer*in.

Flyer_Kinderstadt_web

Falls Du Lust hast die Kinderstadt als Teamer*in zu unterstützen melde Dich gerne! Idealerweise bist Du über 16 und hast Erfahrung in der Arbeit mit Kindern. Falls Du Lust hast medienpädagogisch zu arbeiten oder Dich in einem Medienbereich gut auskennst und deine Kenntnisse weitergeben willst melde Dich auch gerne!

Teamer_Flyer_web

Anmeldungen sind ab dem 01.12., 19 Uhr auf www.kinderstadt-kartause.de möglich. Dort findet ihr auch alle wichtigen Infos zur Kinderstadt!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.